Ergebnisse

SMMAC: Beslan Mashukov sichert sich den Titel

Beslan Mashukov nach seinem Titelgewinn eingerahmt von seinen Teamkollegen. (Foto: University of Fighting Düsseldorf)

Die zweite Auflage der Swiss MMA Championship ist Geschichte und mit Beslan Mashukov krönte sich im Hauptkampf ein Student der University of Fighting Düsseldorf zum neuen internationalen Schweizer Meister der I.S.K.A. im Federgewicht. Der Duisburger siegte am 10. Mai im Rhypark in Basel einstimmig nach Punkten gegen seinen Kontrahenten Slobodan Maksimovicvs. Des Weiteren gab es wieder einige Gefechte im K-1 und MMA mit internationalen Leuten.

Im Fokus des Abends und der deutschen Fans stand natürlich der Titelkampf des M-1-Veteranen Beslan Mashukov. Dieser kam gut in die Begegnung und landete nach einem ersten Schlagabtausch einen Takedown. Am Boden bearbeitete er seinen Gegner mit Schlägen zum Kopf und Körper. Nachdem beide wieder in den Stand geholt wurden, versuchte Maksimovicvs den Deutschen mit Schwingern zu treffen, dieser wich aber aus und sicherte sich ein weiteres mal den Takedown, dank dem er bis zum Rundenende an einer besseren Position arbeitete.

Der zweite Durchgang begann wie der erste. Wieder versuchten beide im Stand Wirkungstreffer zu erzielen. Beslan trat dabei einen Highkick, den sein serbischer Kontrahent aber abwehren konnte. Dieser bearbeitete den Grappling-Spezialisten mit Lowkicks und versuchte mehrere harte Schläge zu landen. Einer davon traf und schüttelte den Duisburger kräftig durch, der sich aber sofort den Takedown sicherte und bis zum Rundenende seinen Gegner aus der Oberlage bearbeitete.

Die letzten fünf Minuten des Gefechts begannen mit einem Clinch, aus dem es Maksimovicvs gelang, seinen Gegner zu Boden zu bringen. Aus dieser guten Position konnte er sich allerdings in keine bessere bringen, sodass der Ringrichter beide wieder in den Stand holte. Hier lieferten sich beide noch einmal einen Schlagabtausch und Mashukov sicherte sich letztmalig den Takedown.

Am Ende mussten die Punktrichter entscheiden. Diese werteten das Duell einstimmig zu Gunsten des Mannes von der University of Fighting Düsseldorf, der sich einen wichtigen Titel sichern konnte.

Die Ergebnisse in der Übersicht::

SMMAC 2
10.Mai 2014
Rhypark, Basel, Schweiz

MMA Pro

I.S.K.A Titelkampf um die internationale Schweizer Meisterschaft im Federgewicht
Beslan Mashukov bes. Slobodan Maksimovicvs einstimmig nach Punkten

Kenji Bortoluzzi bes. Cedric Badia via Rear Naked Choke in Rd. 1
Sylvain Sommereisen bes. Julien Bally via Triangle Choke in Rd. 1
Fabio Ambrosini bes. Pascal Putigny via Side Choke in Rd. 2
Apti Gerihanov bes. Vitor de Santana via Aufgabe in Rd. 3
Maximilien Schlatter bes. Christophe Grare via Aufgabe in Rd. 2
Luc Ngelka bes. Ryan „Frenchie“ via T.K.o. (Schläge) in Rd. 1

K-1

Ivo Andjelic bes. Julian Bopp nach Punkten
Stefan Buric bes. Rostom Ben Hassine nach Punkten