Ergebnisse

Schneller Sieg für Klitschko

Keine Überraschung in Moskau: Wie erwartet entledigte sich WBC-Weltmeister Vitali Klitschko problemlos seines Herausforderers Manuel Charr. Ein Cut in Runde vier beendete das ungleiche Duell.

Bis dahin sah Charr im Ring leicht deplatziert aus, hatte nicht wirklich eine funktionierende Strategie gegen Klitschko. Im zweiten Durchgang musste er zu Boden und wurde angezählt, und auch wenn dies vielleicht kein legitimer Knock-down gewesen war, so passte er dennoch in die Geschichte dieses Kampfes.

Charr war chancenlos und wurde vier Runden lang systematisch demontiert. Als sich schließlich eine Platzwunde über seiner rechten Augenbraue öffnete, führte Ringrichter Guido Cavalleri ihn zum Ringarzt, der das Duell schließlich beendete.

Für Charr war es die erste Niederlage seiner Karriere, für Klitschko der 45. Sieg. Charr schien erst nach dem Kampfabbruch wach zu werden und sein Kämpferherz zu entdecken, regte sich nämlich ganz fürchterlich auf und pöbelte gegen Ringrichter Cavalleri und Gegner Klitschko. Es nützte nichts, der Kampf war beendet.

Seitdem hat der „Diamond Boy“ Einspruch gegen das Ergebnis eingelegt, führt eine Internet-Kampagne für einen Rückkampf. Ob er den wirklich jemand sehen will, ist jedoch eine gänzlich andere Frage.

Die Ergebnisse des Abends im Überblick:

Vitali Klitschko vs. Manuel Charr
08. September 2012
Olimpiyskiy in Moskau, Russland

WBC-Weltmeisterschaft im Schwergewicht
Vitali Klitschko vs. Manuel Charr via T.k.o. in Rd. 4

Vorprogramm
Andrey Meryasev vs. Muhitdin Rajapbaev via T.k.o. in Rd. 10
Ayup Arsaev vs. Khavazhy Khatsyhau     via R.t.d. in Rd. 4
Vyacheslav Glazkov vs. Konstantin Airich einstimmig nach Punkten
Magomed Abdusalamov vs. Jameel McCline via T.k.o. in Rd. 2
Svetlana Kulakova vs. Iryna Bartash einstimmig nach Punkten