Ergebnisse

Rock The Cage 6: Pazitny krönt sich zum Europameister, Pike schlägt Albinus

Am 11. März wurde die sechste Ausgabe von „Rock the Cage“ angeläutet. Im Hauptkampf des Abends konnte der Slowake Cyril Pazitny Lokalmatador Qurban Hosseini K.o. schlagen und sicherte sich so die Europameisterschaft der WKN im K-1.

Bereits nach knapp zwei Minuten war alles vorbei. Nachdem sich beide Athleten mit schnellen Fäusten bekriegten, sorgte Pazitny für den Schocker des Abends und schlug den heimischen Kämpfer vom MMA Team East hart auf die Matte. Der 30-Jährige gewann damit den Titel nach Version der WKN bis 62,1kg und sprach bereits im Vorfeld davon, demnächst um die WM kämpfen zu wollen.

Zuvor waren es die Ladies, die die Show in Greifswald stehlen konnten. So gestaltete Gemma Pike ihr MMA-Debüt erfolgreich und setzte sich gegen die erfahrene Katharina Albinus durch. Anfangs war es Albinus, die durch Takedowns punkten konnte, doch Pike gelang es die Position zu drehen und beendete die Runde im Full Mount mit Ground and Pound. Im zweiten Durchgang gab es einen Schlagabtausch im Stand, bis Albinus abtauchte und den Kampf auf den Boden verlegte.

Diesmal gelang die Bremerin in die Full Mount, doch Pike konnte sich erneut befreien und eigene Schläge anbringen, die einen Cut bei Albinus öffneten. In der Rundenpause brach der Arzt aufgrund dieser Platzwunde die Begegnung ab.

Bei der Waage gab es im Vorfeld Gesprächsstoff. Man einigte sich vorab auf ein Catchweight-Fight bis 74 Kilogramm, obwohl Pike normalerweise im Federgewicht kämpft. Beim Einwiegen trat Albinus mit 5 Kilogramm Übergewicht (79kg) an, was für Ärger sorgte. Diese kochte daraufhin noch 500g ab und gab 25% ihrer Gage an Pike ab, so dass der Kampf doch noch stattfand. 

Stef Schmidt hingegen hatte keine Probleme mit ihrer Kontrahentin aus Litauen. Die Berlinerin stellte Evelina Puidaite am Käfig und konnte aus dem Clinch den Takedown erzwingen. Aus der Halfguard passierte Schmidt zur Full Mount. Nach kurzem Ground and Pound streckte die Lettin ihr den Arm entgegen, den die Deutsche dankend annahm und nach nur 65 Sekunden einen Armbar ansetzte, der ihr den Sieg einbrachte.

In weiteren Duellen setzte sich Islam Mayrasultanov durch Anaconda Choke durch, Felix Kruschinski siegte durch T.K.o.

Alle Ergebnisse findet ihr in der Übersicht:

Rock The Cage 6 - MMA Fight Night
11. März 2017
Mehrzweckhalle Ernst-Thälmann-Ring in Greifswald

Europameisterschaft der WKN, K-1 A Klasse -62,1kg
Cyril Pazitny bes. Qurban Hosseini durch K.o. in Rd. 1

MMA
Gemma Pike bes. Katharina Albinus durch T.K.o. (Arzt-Abbruch) nach Rd. 2
Islam Mayrasultanov bes. Mantas Selvenis durch Anaconda Choke in Rd. 1
Stef Schmidt bes. Evelina Puidaite durch Armbar in Rd. 1

K-1
Felix Kruschinski bes Christoph Krankemann durch T.K.o. in Rd. 3
Evgeni Lefrank bes. Christophe Ghislain durch T.K.o. in Rd. 2
Wolodymir Shapovalov bes. Kevin Amthor nach Punkten

Grappling
Martynas Girskis bes. Tom Zymara durch Armbar in Rd. 1

MMA-Amateur
Florian Bremen bes. Abdallah Darkazanly nach Punkten
Asan Mezhiev bes. Ruslan Chapko durch T.K.o. in Rd. 3

Kommentare