Ergebnisse

PFL 2019 Playoffs: Loik Radzhabov erreicht Millionenfinale

Loik Radzhabov (Foto: FotoSevenSport)

Loik Radzhabov hat das Finale im Millionenturnier der PFL erreicht. Der Tadschike benötigte die volle Kampfzeit von fünf Runden und steht nun an Silvester im Finale gegen den Vorjahressieger Natan Schulte. Bei den Federgewichten trifft Vorjahressieger Lance Palmer auf den früheren UFC-Kämpfer Daniel Pineda.

Loik Radzhabov hat es geschafft. Der UFD-Kämpfer wird an Silvester um die Millionenprämie der PFL kämpfen. Der Dresdner machte es dabei jedoch richtig spannend. Denn sein Viertelfinale gegen Islam Mamedov war ein Tanz auf der Rasierklinge. Mamedov hatte die Takedowns, Radzhabov dafür die klareren Treffer im Stand. Nach zwei ausgeglichenen Runden ging es an die Punktrichter, die das Duell erst mehrheitlich Unentschieden werteten, bevor sie den Tie-Breaker an Radzhabov gaben, da dieser mehr Schaden angerichtet hatte.

Im Halbfinale gegen den Amerikaner Chris Wade ging es dann nur noch ums Überleben der Kampfzeit. Beide hatten schon zwei Runden in den Knochen, drei weitere sollten folgen, in denen Radzhabov die bessere Kondition hatte. Radzhabov bestrafte jeden Takedown-Versuch des immer müder werdenden Amerikaners auf dem Weg zu einem einstimmigen Punktsieg.

Im Finale geht es für Radzhabov gegen den brasilianischen Vorjahressieger Natan Schulte. Dieser machte schon im Viertelfinale gegen Ramsey Nijem kurzen Prozess mit einem Rear-Naked Choke in der ersten Minute, bevor er im Halbfinale Akhmed Aliev in einem Arm-Triangle Choke abklopfen ließ.

Auch bei den Federgewichten kann der Vorjahressieger seinen Titel verteidigen. Denn Lance Palmer steht nach zwei Punktsiegen über Alexandre Almeida und Nate Andrews erneut im Finale. Dort steht er dem früheren UFC-Kämpfer Daniel Pineda gegenüber, der erst Movlid Khaybulaev K.o. schlug, bevor er den Kanadier Jeremy Kennedy mit einer Guillotine zur Aufgabe brachte.

Die Ergebnisse im Überblick:

PFL 2019 #8 Playoffs 2
17. Oktober 2019
Mandalay Bay Events Center in Las Vegas, Nevada, USA

Halbfinale im Leicht- und Federgewicht
Loik Radzhabov bes. Chris Wade einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Natan Schulte bes. Akhmet Aliev via Arm-Triangle Choke nach 2:26 in Rd. 2
Lance Palmer bes. Alex Gilpin einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Daniel Pineda bes. Jeremy Kennedy via Guillotine Choke nach 4:00 in Rd. 1

Viertelfinale im Leichtgewicht
Chris Wade bes. Nate Andrews mehrheitlich nach Punkten (19:19, 20:18, 20:18)
Loik Radzhabov vs. Islam Mamedov endet mehrheitlich unentschieden (20:18, 19:19, 19:19)
Akhmed Aliev bes. Rashid Magomedov einstimmig nach Punkten (20:18, 20:18, 20:18)
Natan Schulte bes. Ramsey Nijem via Rear-Naked Choke nach 0:52 in Rd. 1

Viertelfinale im Federgewicht
Lance Palmer bes. Alexandre Almeida einstimmig nach Punkten (20:17, 20:18, 20:18)
Alex Gilpin bes. Andre Harrison via Guillotine Choke nach 1:49 in Rd. 2
Jeremy Kennedy bes. Luis Rafael Laurentino via T.K.o. (Schläge) nach 1:24 in Rd. 2
Daniel Pineda bes. Movlid Khaybulaev via K.o. (Schläge) nach 0:29 in Rd. 1