Ergebnisse

PFL 2019 #02: Radzhabov unterliegt Rashid Magomedov

Loik Radzhabov (re.) stand im PFL-Debüt Rashid Magomedov gegenüber (Foto: PFL MMA)

Die nächsten Punkte der PFL sind verteilt. In New York standen sich in zehn Kämpfen Athleten aus dem Feder- und Leichtgewicht gegenüber und kämpften um wichtige PFL-Punkte auf dem Weg in die Playoffs und zur Million. Für Loik Radzhabov endete das Debüt jedoch mit einer Niederlage.

Radzhabov, der mit dem langjährigen UFC-Kämpfer Rashid Magomedov gleich eine harte erste Aufgabe erhalten hatte, wollte dabei gleich einen bleibenden Eindruck bei den Fans in New York hinterlassen und begann sein PFL-Debüt aggressiv. Radzhabov ging stürmisch nach vorne, attackierte mit Schlägen. Magomedov ließ seinen Gegner kommen und punktete mit seiner Linken, eine schickte Radzhabov kurz auf die Bretter.

Der UFC-Veteran spielte anschließend seine Erfahrung aus, ließ sich kaum treffen, landete Kicks und Takedowns. Radzhabov zeigte sich als zäher Kontrahent, konnte die Defensive Magomedovs jedoch zu selten durchbrechen und nachdem er in der dritten Runde ein weiteres Mal geworfen wurde, stand fest, dass er das Debüt verlieren würde. Die Punktrichter werteten alle drei Runden eines guten Kampfes für Rashid Magomedov.

Im Hauptkampf setzte Vorjahressieger Lance Palmer nach einer stürmischen Anfangsphase sein Ringen ein, um den Kampf gegen Alex Gilbin drei Runden lang zu kontrollieren. Der langjährige UFC-Kämpfer Chris Wade hatte zuvor viel Mühe mit Nate Andrews, gewann aber ebenfalls nach Punkten. Akhmed Aliev landete gegen Carlao Silva mit einer Rechten und einer anschließenden Linken den einzigen Knockout des Hauptprogramms.

Im Vorprogramm landete Movlid Khaybulaev mit einem Flying Knee nach zehn Sekunden gegen Damon Jackson den schnellsten Knockout der PFL-Geschichte. Luis Rafael Lautentino schlug den früheren UFC-Kämpfer Jeremy Kennedy nach 23 Sekunden K.o. und Vorjahressieger Natan Schulte sicherte sich gegen den Chinesen Bao Yincang mit einem Rear-Naked Choke die ersten Punkte.

Die Ergebnisse im Überblick:

PFL Season 2 Event 2
23. Mai 2019
Nassau Veterans Memorial in Uniondale, New York, USA

Lance Palmer bes. Alex Gilpin einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Chris Wade bes. Nate Andrews einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 29:28)
Andre Harrison bes. Peter Petties einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Akhmed Aliev bes. Carlao Silva via K.o. (Schläge) nach 2:24 in Rd. 1
Islam Mamedov bes. Ylies Djiroun geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Rashid Magomedov bes. Loik Radzhabov einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)

Vorprogramm
Natan Schulte bes. Bao Yincang via Rear-Naked Choke nach 3:03 in Rd. 1
Luis Rafael Laurentino bes. Jeremy Kennedy via T.K.o. (Schläge) nach 0.23 in Rd. 1
Movlid Khaybulaev bes. Damon Jackson via K.o. (Flying Knee) nach 0:10 in Rd. 1
Gadzhi Rabadanov bes. Steven Siler einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 30:27)