Ergebnisse

One FC 14: Suzuki erkämpft Titel im Weltergewicht

One FC 14

Am 14. März fand die erste Veranstaltung von One FC im neuen Jahr statt. Dabei wurde ein neuer Champion im Weltergewicht gefunden. Nobutatsu Suzuki konnte den vakanten Titel über fünf Runden erkämpfen, während der Koreaner Dae Hwan Kim nach wie vor ungeschlagen bleiben konnte. Im Co-Hauptkampf des Abends besiegte dieser Kevin Belingon vorzeitig durch Submission. Wir blicken auf die Ergebnisse aus dem Stadium Negara in Kuala Lumpur, Malaysien.

One FC-Titelkampf im Weltergewicht (vakant)
Brock Larson vs. Nobutatsu Suzuki
Im einzigen Titelkampf des Abends suchten beide Athleten den frühen K.o.-Schlag im Stand, dieser blieb jedoch aus. Larson verlagerte die Begegnung daraufhin mit einem Slam auf die Matte und bearbeitete dort seinen Gegner bis zur Rundenpause.

Im zweiten Durchgang war Suzuki der aktivere Mann. Dieser konnte harte Kicks anbringen und Larsons Takedown-Versuche mit harten Knien zum Kopf stoppen. Sichtlich angeklingelt hielt Larson durch, wurde in den letzten Sekunden von einem Kick zum Körper in die Knie gezwungen und kassierte Ground and Pound, bis der Ring-Gong ihn befreite.

In der weiteren Runde befand sich Larson zum Großteil der Zeit im Rückwärtsgang, schoss nur ab und an mit einer Schlagkombination nach vorne. Suzuki war es, der den Druck machte und den US-Amerikaner mit Kicks und Schlägen beschäftigte. Takedown-Vorstöße von Larson wurden abgefangen und mit Knien bestraft.

Der 36-jährige Amerikaner brach drei Minuten vor Ende ein und lag nach Takedownversuchen auf dem Rücken, bis ihn der Ringrichter mehrfach dazu ermahnte aufzustehen. Die Zuschauer quittierten diese Leistung mit Buhrufen. Der Japaner gewann damit den Kampf deutlich nach Punkten und krönte sich zum ersten Weltergewichtschampion von One FC.

Dae Hwan Kim vs. Kevin Belingon
Im Co-Hauptkampf des Abends schlugen beide Athleten wild aufeinander ein. Kevin Belington konnte daraufhin seinen koreanischen Kontrahenten auf die Matte befördern und hielt  diesen im Schwitzkasten fest, bis sich dieser befreite und dessen Rücken erklimmen konnte. Ein Rear-Naked Choke war die Folge, der den erwünschte Submissionerfolg mit sich brachte.

Adriano Moraes vs. Yasuhiro Urushitani
Beide Athleten brauchten eine sehr lange Zeit, um ihre Distanz zu finden. Die ersten Minuten bestanden aus Lowkicks und Luftschwingern. Der japanische UFC-Veteran wurde am Ende der ersten Runde auf den Boden gerungen, geriet dort jedoch nicht in Bedrängnis.

Im zweiten Durchgang punktete Urushitani mit zwei linken Kicks zum Kopf, dann schlief die Action wieder ein, was dazu führte, dass der Ringrichter die Kämpfer mehrfach aufforderte aktiver zu werden. Moraes befolgte die Anweisung des Offiziellen, brachte Urushitani auf den Boden, eroberte dessen Rücken und zwang ihn mit einem Rear-Naked Choke zur Aufgabe.

Ariel Sexton vs. Kamal Shalorus
Kamal Shalorus beherrschte die Begegnung im Stand und drängte Ariel Sexton immer wieder mit Schlägen nach hinten. Mit wuchtigen Double-Leg-Takedowns konnte der iranische Landesmeister im Ringen seinen Kontrahenten mehrfach auf die Bretter befördern und dort aus der Oberlage mit Ground and Pound bearbeiten.

Durch den stetigen Druck verlor der "Persische Prinz" im Verlauf des Kampfes deutlich an Luft, Sexton konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen und musste sich trotz guter Treffer und einem Ansatz des Rear-Naked Chokes in der letzten Runde nach Punkten geschlagen geben.

Kotetsu Boku und Peter Davis konnten zwei vorzeitige Erfolge durch T.K.o. erzwingen, während Andrew Leone dafür über die Zeit ging.

Anbei alle Ergebnisse der One FC-Kampfnacht aus Malaysien:

One FC 14
14. März 2014
Stadium Negara in Kuala Lumpur, Malaysien

One FC Titelkampf im Weltergewicht (vakant)
Nobutatsu Suzuki bes. Brock Larson einstimmig nach Punkten

Hauptkämpfe

Dae Hwan Kim bes. Kevin Belingon via Rear-Naked Choke nach 4:39 in Rd. 1
Adriano Moraes bes. Yasuhiro Urushitani via Rear-Naked Choke nach 3:48 in Rd. 2
Kamal Shalorus bes. Ariel Sexton einstimmig nach Punkten
Andrew Leone bes. Shinichi Kojima einstimmig nach Punkten
Kotetsu Boku bes. Arnaud Lepont via T.K.o. (Schläge) nach 4:06 in Rd. 1
Peter Davis bes. Waqar Umar via T.K.o. (Ellenbogen) nach 3:07 in Rd. 2

Vorprogramm
Herbert Burns bes. Harris Sarmiento einstimmig nach Punkten
Saiful Merican bes. Khim Dima geteilt nach Punkten