Ergebnisse

ONE 103: Kehl und Breuer mit deutschem Doppelsieg

Enriko Kehl (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Enriko Kehl und Christina Breuer, das deutsche Kickbox-Doppel, kehrt mit zwei starken Siegen von ONE: Age Of Dragons nach Deutschland zurück. Erst konnte Kehl Armen Petrosyan ausknocken, dann gelang Breuer die große Überraschung gegen Jorina Baars.

Kehl musste dabei nur in der Anfangsphase einen aktiven Petrosyan überstehen, bevor er das Heft des Kampfes in die Hand nahm. Immer wieder ging er in die Nahdistanz und ließ seine Fäuste fliegen, während Petrosyan auf Abstand ging. Schon in der ersten Runde konnte Kehl seinen Gegner an den Seilen festnageln und dort mit Schlägen eindecken, doch Petrosyan konnte sich noch einmal befreien und in die Pause retten.

Ein Vorgeschmack auf die zweite Runde, in der Kehl das Tempo weiter erhöhte und mit einer Linken dann den ersten Niederschlag des Kampfes landete. Petrosyan konnte weitermachen, doch Kehl hatte Blut gerochen. Erneut ging er in die Offensive und landete an den Seilen zahlreiche Treffer mit Schlägen und Kniestößen, bis sich Petrosyan schützend wegdrehte und vom Ringrichter ausgezählt wurde.

Für Kehl der zweite Sieg bei ONE und vielleicht die Chance auf einen Rückkampf gegen Turniersieger Giorgio Petrosyan. Der ältere Bruder seines jüngsten Gegners besiegte Kehl bereits einmal vor Jahren, nun könnte ONE eine Revanche ansetzen. Bis dahin steht der Polizist in drei Wochen wieder im Ring und trifft bei der Mix Fight Championship auf Niclas Larsen.

Breuer gelingt Sensationssieg

Christina Breuer konnte im Anschluss den größten Sieg ihrer Karriere feiern, indem sie sich nach Punkten gegen Jorina Baars durchsetzte. Die Niederländerin kehrte nach 14 Monaten Auszeit in den Ring zurück und konnte gegen die zähe und aggressive Breuer ihre Erfahrung und Reichweite kaum ausspielen.

Immer wieder kam Breuer mit Treffern durch die Deckung und ließ sich auch nicht von den Kicks der mehrfachen Weltmeisterin abschütteln. Nach drei engen Runden ging es an die Punktrichter und hier ging der Kampf mit zwei von drei Wertungen an die junge Kämpferin aus Kerpen. Baars musste ihre erste Niederlage im Profi-Kickboxen einstecken.

Ennahachi verteidigt, Kryklia erobert Kickbox-Titel

In den beiden Titelkämpfen des Abends konnte Ilias Ennahachi seinen Gürtel im Fliegengewicht gegen den Chinesen Wang Wenfeng verteidigen. Zuvor sicherte sich der Ukrainer Roman Kryklia in einem Rückkampf gegen Tarik Khbabez den vakanten Titel im Halbschwergewicht mit einem technischen Knockout.

Für die zweite große Überraschung des Abends sorgte der Russe Jamal Yusupov. Der kurzfristig eingesprungene Kickboxer machte mit der Muay-Thai-Legende Yodsanklai Fairtext kurzen Prozess und schlug den Thailänder in der zweiten Runde K.o.