Ergebnisse

Nam verteidigt Titel, Minowa gewinnt 100. Kampf

Im Hauptkampf von Road FC 13 konnte der Lokalmatador Yui Chul Nam seinen Leichtgewichtstitel erfolgreich verteidigen, während Ikuhisa Minowa erfolgreich aus seinem 100. MMA-Kampf herausging. Im Federgewichtsturnier wurde eines der Halbfinalduelle aufgrund von Problemen beim Wiegen gestrichen, im verbleibenden qualifizierte sich Bae Young Kwon für das Finale.

Der amtierende Leichtgewichtschampion Yui Chul Nam besiegte seinen japanischen Herausforderer Takasuke Kume nach drei Runden einstimmig über Punkte. Beide Kämpfer zeigten mit einer guten Leistung auf, am Ende ging Nam dabei als klarer und verdienter Sieger hervor.

Der Kampf zwischen dem DREAM-Veteranen Andrews Nakahara und Jung Hwan Cha konnten beide Athleten ihr Können im Stand zeigen. Nakahara konnte seinem Gegner dabei auch sichtbar Schaden zufügen, jedoch nicht genug für die Augen der Punkterichter, welche den Kampf nach drei Runden Unentschieden werteten.

Der Kampf zwischen dem Ikuhisa Minowa und Hoon Kim fand ein schnelles Ende zugunsten des japanischen PRIDE-Veteranen. Dieser brachte zu Beginn einige Schläge ans Ziel, als Kim seinen Konter startete, brachte Minowa eine krachende Rechte ans Ziel, die den Koreaner auf die Bretter schickte.

In seinem Road FC-Debüt scheint der ehemalige UFC-Kämpfer Issei Tamura seinen koreanischen Gegner Min Jung Song deutlich unterschätzt zu haben. Tamura fand nie in den Kampf und konnte schon in den ersten beiden Runden keine Akzente setzen, bis er letztendlich in der dritten Runde von Song mittels Rear-Naked-Choke zur Aufgabe gebracht wurde.

Nachdem das erste Halbfinale im Federgewichtsturnier zwischen Young Bok Gil und Moo Gyeom Choi von der Veranstaltung gestrichen wurde, verblieb das Duell zwischen Kosuke Umeda und Bae Young Kwon als einziger Turnierkampf auf dem Programm. Der Lokalmatador Kwon konnte dabei einen Angriff seines japanischen Gegners am Beginn des Kampfes abwenden um anschließend mit einem Flying-Knee selbst in die Offensive zu gehen. Dieses traf Umeda ideal und schickte diesen unvermeidbar auf die Bretter.

Road Fighting Championships 13
12. Oktober 2013
Gumi, Südkorea

Titelkampf im Leichtgewicht
Yui Chul Nam besiegte Takasuke Kume nach Punkten (einstimmig)

Andrews Nakahara gegen Jung Hwan Cha endete Unentschieden
Ikuhisa Minowa besiegte Hoon Kim via K.o. in Rd. 1
Min Jung Song besiegte Issei Tamura via Rear-Naked-Choke in Rd. 3
Koji Nakamura besiegte A Sol Kwon via K.o. in Rd. 2

Federgewichtsturnier-Halbfinale
Bae Young Kwon besiegte Kosuke Umeda via K.o. in Rd. 1
Young Bok Gil vs. Mu Gyeom Choi – gestrichen

Yun Jun Lee besiegte Makoto Kamaya nach Punkten (einstimmig)
Yoon Heo besiegte Byung Ok Cho nach Punkten (einstimmig)
Uh Jin Jeon besiegte Jae Eun Yoon via TKO in Rd. 1
Yi Moon Han besiegte Hyo Ryong Kim nach Punkten (einstimmig)
Seong Jae Kim besiegte Gyu Hwa Kim via K.o. in Rd. 2