Ergebnisse

Mega-K.o.! Deontay Wilder pulverisiert Dominic Breazeale

Deontay Wilder (li.) schlug Dominic Breazeale in der ersten Runde K.o. (Foto: Showtime)

Deontay Wilder bleibt der spektakulärste der beiden Schwergewichtsweltmeister. Der Amerikaner verteidigte in der vergangenen Nacht seinen WBC-Titel mit einem weiteren Knockout und schickte Dominic Breazeale bereits in der ersten Runde auf die Bretter. Den Kampf oder das Highlight könnt ihr euch aktuell auf DAZN anschauen: Klicke hier, um zu DAZN weitergeleitet zu werden.

Von der ersten Sekunde sah man Deontay Wilder an, dass er nicht lange fackeln würde. Der Weltmeister ging aggressiv nach vorne, landete seinen ersten Jab und verfehlte eine harte Rechte. Breazeale ging selbst in die Offensive, doch seine Hände trafen nicht. Stattdessen traf Wilder mit vereinzelten Schlägen, die Breazeale immer mit einem Kopfschütteln quittierte.

Bei einem Vorstoß landete Wilder dann eine brachiale Rechte, die Breazeale in den Rückwärtsgang zwang. Wilder ging wie ein Berserker mit schweren Händen hinterher und nagelte seinen Gegner in der Ecke fest. Breazeale schlug einfach nur mit und landete aus dem Nichts eine Rechte, die Wirkung bei Wilder zeigte.

Breazeale konnte sich aus der Ecke herauskämpfen und durch klammern eine kurze Verschnaufpause verschaffen. Damit sollte es das auch schon für ihn gewesen sein, denn kaum hatte der Ringrichter die beiden wieder getrennt, ging Wilder nach vorne und landete eine Rechte perfekt an Breazeales Kinn. Der Kalifornier brach wie vom Blitz getroffen zusammen und kam nicht mehr rechtzeitig auf die Beine.

Der 40. Knockout im 42. Kampf für den weiterhin unbesiegten WBC-Weltmeister Deontay Wilder.