Ergebnisse

Kombat Komplett 7 begeistert Fans in Baumholder

In der Event Arena Baumholder wurde erneut der Käfig aufgebaut, denn vor wenigen Minuten fand die siebte Edition von Kombat Komplett statt. Neun Paarungen sorgten für actionreiche Schlachten, die allesamt vorzeitig beendet wurden und Veranstalter Christopher Roberts zufrieden dastehen ließen.

Jerry „The Finisher“ Nelson vs. Jürgen „Batista“ Dolch
Der einzige Schwergewichtskampf des Abends endete furios, denn zwei Dampfhammer prallten aufeinander. Nach einem kurzen Schlagabtausch ging es auf den Boden, denn Nelson gelang ein rascher Takedown, der Dolch sichtlich überraschte. Von dort aus hagelte es harte Schläge, aus denen sich Dolch nicht befreien konnte. Der Ringrichter musste intervenieren und die Begegnung beenden, zu Gunsten von Nelson, der sich daraufhin von seinen Fans feiern ließ. Der "Finisher" machte seinem Spitznamen damit alle Ehre.

Max Coga vs. Lom-Ali Eskiev
Coga gelung ein früher Takedown, aus dem sich Eskiev nach oben drehen konnte. Nichtsdestotrotz kam es nach einem kurzem Scramble zum Toe-Hold von Coga, doch Eskiev befreite sich und griff seinerseits die Beine des MMA-Spirit Kämpfers an, jedoch ohne Erfolg. In der zweiten Runde ähnliches Spiel: Coga erneut mit dem Takedown, dabei konnte er die Backmount kurzweilig erringen und Schläge anbringen, doch Eskiev drehte die Position erneut und befand sich daraufhin in der Oberlage. Nachdem der Ringrichter beide Athleten aufstehen ließ, konnte Coga einige harte Schläge im Stand anbringen, gefolgt von einem Takedown, der ihn auf dem Rücken landen ließ. Nach kurzem Ringen konnte Coga schlussendlich einen Triangle Choke vom Rücken ausführen und diesen daraufhin in den Armbar drehen, in dem sich Eskiev ergeben musste.

Aftab Javed Khan vs. Mohamed Assadi
Beide Athleten schlugen von Anfang an mit wilden Schwingern um sich, ohne jedoch große Treffer landen zu können. Es gab keine laschen Schläge, sondern alles wurde mit ganzer Kraft geschlagen, was dazu führte, dass beiden nach einigen Minuten die Puste ausging. In der zweiten Runde gab es den ersten Takedown, auf Seiten von Khan, der mit einem Single-Leg den Versuch startete, jedoch auf dem Boden gesweept wurde, so dass Assadi oben lag. Aus der Guard kamen Schläge heruntergeprasselt, doch beide Athleten waren Konditionell am Ende, so dass nicht viel Geschah. Wieder auf den Beinen gleiches Spiel, erneut ein Takedownversuch von Khan, bei dem Assadi oben landete und diesmal reichte das Ground and Pound, denn wenige Sekunden vor Rundenende brach der Ringrichter ab.

Christoph Hector vs. Michael Zabroki
Hector machte sofort Druck und brachte den Team-Alpha Kämpfer mit einem Slam zu Boden. Dort arbeitete er aus der Guard, wurde jedoch von einem Triangle Choke bedroht, aus dem er sich beim Wechsel zur Armbar befreien konnte. Im Stehen punktete Hector mit wilden Schlägen und machte so auch in der zweiten Runde weiter. Mit harten Knien und Ellenbogen bereitete er Zabroki Probleme, der kurzweilig angeschlagen war und schlussendlich von seiner Ringecke durch den Handtuchwurf gerettet wurde, um keinen unnötigen Schaden zu kassieren.

Roman Kapranov vs. Gabriel Louie
Roman Kapranov hatte leichtes Spiel mit seinem Kontrahenten Nathan Valdez, der ihn scheinbar unterschätzte und nach wenigen Kicks den Clinch suchte. Kapranov brachte diesen aus dem Clinch auf die Matte und konnte nach einem Sweep einen Armbar vom Rücken aus ansetzen, der zur schnellen Submission führte.

Nasar Wahabi vs. Nathan Valdez
Nasar Wahabi legte los wie die Feuerwehr und sprang seinen Kontrahenten mit einem Flying Knee an, der davon getroffen zu Boden krachte. Dort angekommen dominierte Wahabi das Geschehen und erarbeite sich die Full Mount, aus der hartes Ground and Pound regnete. Der Ringrichter brach schlussendlich zum Schutz von Valdez ab und erklärte Wahabi damit zum Sieger.

Kombat Komplett 7
17. November 2012
Event Arena Baumholder

Jerry Nelson bes. Jürgen Dolch via TKO (Ground and Pound) nach 1:58 in Rd.1
Max Coga bes. Lom-Ali Eskiev via Submission (Armbar) nach 4:20 in Rd.2
Mohamed Assadi bes. Aftab Javed Khan via TKO (Ground and Pound) nach 4:53 in Rd.2
Christoph Hector bes. Michael Zabroki via TKO (Handtuchwurf) in Rd.2
Roman Kapranov bes. Gabriel Louie via Sumbission (Armbar) nach 0:30 in Rd.1
Nasar Wahabi bes. Nathan Valdez via TKO (Ground and Pound) nach 1:49 in Rd.1
Marcus Williams bes. Charles Taherimorvat via Sumbission (Guillotine Choke) nach 0:45 in Rd.1
Travis Romleski bes. Dan Peter via Sumbission (Rear-Naked Choke) nach 1:55 in Rd.1
Sean Wittaker bes. Michael Traut via Sumbission (Rear-Naked Choke) nach 1:03 in Rd.2