Ergebnisse

Knockout: Tito Ortiz revanchiert sich bei Chuck Liddell

Aller guten Dinge sind drei, zumindest aus Sicht von Tito Ortiz. Im dritten Kampf gegen Chuck Liddell gelang ihm der erste Sieg gegen den „Iceman“. Beim Debüt von Golden Boy MMA in Inglewood, Kalifornien knockte er seinen Erzrivalen nach 4:24 Minuten der ersten Runde eiskalt aus.

Fast zwölf Jahre hatte Ortiz auf seine Revanche gewartet. Nach K.o.-Niederlagen im April 2004 und Dezember 2006 wollte er ein letztes Mal versuchen, Liddell zu bezwingen. Für das Duell der UFC-Legenden, das von Box-Koryphäe Oscar de la Hoya promotet wurde, kam Liddell nach mehr als acht Jahren aus dem Ruhestand zurück.

Schnell zeigte sich, dass er lieber zuhause geblieben wäre. Minutenlang tasteten sich die beiden nur ab, Ortiz wurde immer selbstbewusster, weil Liddell sich zu sehr zurückhielt. Dann feuerte er eine rechte Gerade ab, nach der Liddell mit dem Kopf voraus auf den Boden krachte. Der Ringrichter ging sofort dazwischen.

Nach dem Kampf umarmten sich die beiden langjährigen Rivalen und schienen das Kriegsbeil zu begraben. „Chuck, ich danke dir, dass du diesen Kampf angenommen hast“, sagte Ortiz. „Du hast mich in all den Jahren immer angespornt, hart zu arbeiten. Ich weiß das zu schätzen. Du bist ein wahrer Champion.“

Für Ortiz war es der vierte Sieg im fünften Kampf, seit er die UFC vor sechs Jahren verließ. Im Herbst seiner Karriere gewann er nun gegen Liddell, Chael Sonnen, Stephan Bonnar und Alexander Shlemenko.

Die Ergebnisse im Überblick:

Golden Boy Promotions: Liddell vs. Ortiz 3
Samstag, 24. November 2018
The Forum in Inglewood, Kalifornien, USA

Hauptprogramm
Tito Ortiz bes. Chuck Liddell via K.o. (Schlag) nach 4:24 in Rd. 1
Deron Winn bes. Tom Lawlor einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Gleison Tibau bes. Efrain Escudero einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Ricky Palacios bes. Walel Watson via K.o. (Schläge) nach 3:56 in Rd. 1
James Barnes bes. Alberto Morales via Armbar nach 4:09 in Rd. 3
Jay Silva bes. Oscar Cota via Arm Triangle Choke nach 2:13 in Rd. 3

Vorprogramm
Johnny Cisneros bes. Dave Terrel einstimmig nach Punkten (30:26, 30:26, 30:26)
Fernie Garcia bes. Joe Roye via Rear Naked Choke nach 2:48 in Rd. 1
Francisco Estrada bes. Jose Huerta via Rear Naked Choke nach 2:47 in Rd. 2
Joseph Henle bes. Keith Berry via Rear Naked Choke nach 1:15 in Rd. 1
Joshua Jones bes. Craig Wilkerson einstimmig nach Punkten (30:26, 30:26, 30:26)