Ergebnisse

Kitzing holt sich dritten Titel, Staffen gewinnt EM

Ergebnisse der Dessauer Boxnacht.

„Machine Gun“ Steven Kitzing konnte sich am vergangenen Samstag im Hauptkampf der Dessauer Boxnacht, in der Dessauer Anhalt Arena, mit einem hart umkämpften Punktsieg über den Polen Mateusz Jereczek seinen dritten Titel als Profi sichern. Im Hauptkampf gewann der Erfurter André Staffen den vakanten EPBA Europameistertitel im Vollkontakt, im Vorprogramm konnte SES-Box-Nachwuchs glänzen.

Es war der achte Kampf, den Steven Kitzing im Jahr 2012 bestritten hat – und vielleicht war es der härteste. Ungemein viele Treffer des WKN Europameisters absorbierte der Pole Jereczek und wackelte dabei nicht einmal. Dafür feuerte er zäh zurück. Nach drei Runden ordnete das Punktgericht eine Zusatzrunde an. Die konnte Kitzing schließlich klar für sich entscheiden, nicht einmal sein sonst größtes Manko, die Ausdauer, schien diesmal ein Problem zu sein. Und so sicherte sich der Berufssoldat seinen bereits dritten Profititel, die Internationale Deutsche K-1-Meisterschaft des DABV.

Auch im Co-Hauptkampf stand ein Titel auf dem Spiel. Der Erfurter CSC-Primus André Staffen holte sich in seiner Paradedisziplin, dem Vollkontakt-Kickboxen, den vakanten Europameistertitel der EPBA. Staffens Gegner Wieslav Zloty kam dabei ebenfalls aus Polen und war ein alter Bekannter, beide standen sich schon einmal im Ring gegenüber. Wieslav befand sich ständig im Vorwärtsgang, doch Staffen bewegte sich gut und ließ sich kaum stellen. So konnte der Erfurter über fünf Runden die klareren Treffer setzen und den Punktsieg mit nach Hause nehmen.

Im Vorprogramm setzte sich Nachwuchs aus dem Hause SES überwiegend klar gegen Aufbaugegner durch. Mathias Zemski besiegte den zähen Tschechen Vladimir Fecko überdeutlich nach Punkten, während Felix Lamm und Dominic Bösel jeweils schon nach der ersten Runde Feierabend hatten. Einzig Schwergewicht Norman Jendreyczyk musste mit einem Unentschieden nach Hause fahren.

Das wohl spektakulärste Finish gelang Taras Oleksiyenko, der seinen Gegner Falko Besser nach nur 15 Sekunden mit einem Dampfhammer fällte. Besser wurde nach mehrminütiger Bewusstlosigkeit aus der Halle getragen, verbrachte die Nacht im Krankenhaus, erfreut sich mittlerweile aber wieder bester Gesundheit.

Die weiteren Ergebnisse aus Dessau in der Übersicht:

Dessauer Boxnacht
1. Dezember 2012
Anhalt Arena in Dessau, Sachsen-Anhalt

DABV Internationale Deutsche Meisterschaft im K-1
Steven Kitzing bes. Mateusz Jereczek nach Punkten (nach Zusatzrunde)

EPBA vakante Europameisterschaft im Vollkontakt
André Staffen bes. Wieslav Zloty nach Punkten

Kickboxen mit Lowkicks
Franz Streitz bes. Frederik Kalthofen nach Punkten

K-1
Martin Rechner bes. Chris Hausburg nach Punkten

Boxen
Martin Edelmann bes. Marlon Szabo via TKO nach 2:42 in Rd. 3
Pascal Wendler bes. Tino Klemmer via TKO nach 0:56 in Rd. 2
Felix Lamm bes. Petr Gyna via K.o. in Rd. 1
Dominic Bösel bes. Jozsef Molnar via K.o. in Rd. 1
Mathias Zemski bes. Vladimir Fecko nach Punkten
Norman Jendrejczyk vs. Samir Nebo endete unentschieden
Taras Oleksiyenko bes. Falko Besser via K.o. in Rd. 1   
Nicole Wesner bes. Hana Horakova nach Punkten