Ergebnisse

Jah verteidigt und Elouriaghli gewinnt WKN-Titel

Wie auch schon im Vorjahr platzte die Bürgerhalle Wiesdorf am Samstag aus allen Nähten. Die Stimmung war hervorragend und Veranstalter Pacco Koscielniak hatte alles richtig gemacht. Unter den Gästen weilten auch Profi-Boxer Timo Hoffmann und die Speerwurf Weltmeisterin Steffi Nerius, die spannende Kämpfe im Ring geboten bekamen.

Ein Titel sollte es für das Energy-Gym in Leverkusen sein. Das Ilias Elouriaghli (Energy Gym) dann im Kampf gegen den wesentlich erfahrerenen Matthias Delf (Allround Sports) die Oberhand behalten sollte, damit war im Vorfeld nicht unbedingt zu rechnen. Elouriaghli hielt sich in den kompletten vier Runden an die taktische Marschrichtung seines Trainers Pacco Koscielniak. Während Delf es mehr mit der Brechstange versuchte, agierte Elouriaghli konzentriert und wachsam. Zudem lies sich der Leverkusener auf keinen offenen Schlagabtausch ein, was wohl auch hätte böse enden können. Mit einer starken vierten und letzten Runde sicherte sich Elouriaghli verdient den Titel.

Joyce Jane Jah (Siamstore) musste in Leverkusen ihre WKN-Titel gegen Lokalmatadorin Nicole Spzulewski (Team Rödel) verteidigen. Die erste Runde ging klar an die Leverkusenerin und Jah schien, als wäre sie noch nicht richtig da. Dies änderte sich ab Runde 2 allerdings grundlegend. Immer wieder überbrückte Jah die Distanz und konnte im Clinch die deutlicheren und klareren Aktionen setzen. Diese Dominanz wurde von Runde zu Runde größer. Erstaunlich was Spzulewski einstecken konnte, andere wären hier schon nicht mehr auf den Beinen gewesen. Am Ende war der Punktsieg für Joyce Jane Jahr klar und verdient. Die Hamburgerin kann sich nun voll und ganz auf den Day of Destruction am 06. August konzentrieren.

Dass Maxin Fedorkov in der 63,5kg-Klasse zu den besten Kämpfern in Deutschland gehört, das muss man wohl nicht mehr erwähnen. Allerdings präsentierte sich der 20-Jährige in Leverkusen richtig abgebrüht. Dies zeigte er schon beim Kai Khru, der immer wieder originell ist. Abgeklärt und kaltschneutzig agierte Fedorkov im Ring. Während in den beiden ersten Runden sein Kontrahent Dino Adad nocht gut mithalten konnte, bestimmte Fedorkov klar und deutlich die dritte Runde mit schönen und klaren Techniken. Dies reichte dann auch zu einem verdienten Punktsieg.

Ein böses Erwachen gab es für Viktor Weis (Team Rödel) in seinem Kampf gegen Tobias Voss (Workers Hall). Nur 2 Wochen nach seinem Sieg beim Riad Rumble sollte es für Voss wieder ein erfolgreicher Abend werden, diesmal im Schnelldurchgang. Bereits in Runde 1 bedeutete der zweite Niederschlag das Aus für Weis.

Ein erfreuliches Ergebniss aus Sicht des Veranstalters lieferte Stas Zarylganov (Energy Gym) ab. Dieser besiegte seinen Gegner Souaib Bejaoui (Mangonjuk Gym) deutlich und mehr als verdient nach Punkten.

Im kommenden Jahr möchte man wieder zurückkommen. Ob man wieder die Bürgerhalle wählt, oder vielleicht eine doch etwas größere Location, das bleibt zunächst abzuwarten.

Leverkusener Kampfsport-Nacht II
16. Juli 2011
Bürgerhalle Wiesdorf in Leverkusen


Muaythai / - 63,5kg / 3x3 min.
Maxim Fedorkov (Kingz Gym) bes. Dino Adad (Best Friends Gym) durch Punkte

WKN-ProAM German Title / K-1 / - 76kg / 4x2 min.
Ilias Elouriaghli (Energy Gym) bes. Mathias Delf (Alround Sports) durch Punkte 3-0

K-1 / - 86kg / 3x3 min.
Tobias Voss (Workers Hall) bes. Viktor Weis (Team Rödel) durch KO in Runde 1

K-1 / - 67kg / 3x3 min.
Stas Zarylganov (Energy Gym) bes. Souaib Bejaoui (Mangonjuk Gym) durch Punkte

K-1 / - 75kg / 3x3 min.
Alex Nekipelov (Energy Gym) vs Kevin Botz (Mangonjuk Gym) - unentschieden -

WKN-ProAM German Title / Thaiboxen / - 65kg / 4x2 min.
Joyce Jane Jah (Siamstore) bes. Nicole Spzulewski (Team Rödel) durch Punkte 3-0

Boxen / - 62kg / 4x2 min.
Yassmin El Afaoui (Boxsport Athletic) bes. Dilar Kisikyol (Fight Club) durch Punkte 3-0

K-1 / - 63,5kg / 3x2 min.
Sergej Richter (Energy Gym) bes. Jeton Bajra (Asia Falken) durch Punkte

K-1 / - 74kg / 3x2 min.
Stephan Schneider (Bujin Gym) bes. Adrian Sobek (Harai Chi Do) durch Punkte

K-1 / - 64kg / 2x2 min.
Phirom Hakrasang (Mangonjuk Gym) bes. Lukas Janek (Energy Gym) durch Punkte

Boxen / - 69kg / 4x2 min.
Paul Erjomkin (Energy Gym) bes. Agron Meholli (Champions Gym) durch Punkte

K-1 / - 69kg / 2x2 min.
Peter Ostrowski (Energy Gym) vs Rico El Flaco (Mangonjuk Gym) - unentschieden -

Kickboxen / - 55kg / 2x2 min.
Ronja Spiegel (Team Rödel) vs Alice Phung (Bujin Gym) - unentschieden -

K-1 / - 54kg / 2x2 min.
John Lennon (Energy Gym) bes. Nico Räbiger (Champions Gym) durch TKO in Runde 1

K-1 / - 52kg / 2x2 min.
Fabian Lorenz (Bujin Gym) bes. Kevin Jansen (Energy Gym) durch Punkte