Ergebnisse

Invicta Phoenix Series 3: Stoljarenko holt Titel, Tennant gewinnt Turnier

Julija Stoliarenko (re.) ist die neue Titelträgerin im Bantamgewicht von Invicta (Foto: Invicta FC)

Invicta FC hat wieder eine Titelträgerin im Bantamgewicht. Nachdem Sarah Kaufman im vergangenen Jahr den Titel ablegte und zur PFL wechselte, war der Platz an der Spitze der Gewichtsklasse verwaist. Seit Freitag nicht mehr. In Kansas City konnte Invicta nicht nur eine neue Championesse küren, sondern voraussichtlich auch direkt ihre erste Herausforderin ermitteln.

Julija Stoliarenko ist die neue Championess bei Invicta. Die Lettin setzte sich in einem blutigen Duell gegen Lisa Verzosa nach Punkten durch und holte den nächsten Titel in ihrer Karriere. Die beiden Bantamgewichte begann dabei früh, die Fäuste fliegen zu lassen und lieferten sich eine wilde erste Runde. Stoliarenko bestimmte den Standkampf, Verzosa antwortete mit Kontern. Vom Punktestand nach Runde 1 angestachelt, sicherte sich Verzosa daraufhin den zweiten Durchgang. Im dritten Durchgang landete Stoliarenko dann einen harten Ellenbogen, der eine klaffende Platzwunde mitten auf der Stirn öffnete.

Doch Verzosa, die bereits eine Platzwunde unter dem linken Auge hatte, ließ sich davon nicht beirren. Von da an zielte Stoliarenko mit ihren Treffern auf die Platzwunde und versuchte sich an weiteren Ellenbogenstößen, fing sich bei ihren Vorstößen aber eine blutige Nase ein. Die Amerikanerin ließ sich nicht abschütteln und machte auch in den letzten Runden noch Druck, es sollte jedoch nicht reichen. Obwohl sie wusste, dass sie mit Rückstand in die letzte Runde gehen würde, gelang es Verzosa nicht mehr, das Ruder herumzureißen. Stoliarenko siegte auf zwei Punktezetteln und krönte sich zur neuen Titelträgerin bei Invicta FC.

Tennant beendet Guardados Cinderella-Story

In Teisha Tennant steht eventuell schon die erste Herausforderin für Stoliarenko fest. Die Amerikanerin gewann zuvor das Acht-Frauen-Turnier in Kansas City mit drei Punktsiegen. Im Finale setzte sich Tennant gegen die Rückkehrerin Taylor Guardado durch. Tennant nutzte ihre Länge und Reichweite und bestimmte den Standkampf gegen Guardado, die mit ihren Takedown-Versuchen erfolglos blieb. Wie schon in den Kämpfen zuvor war es wieder der Jab von Tennant, der den Unterschied machte und der 30-Jährigen die nötigen Punkte für den Turniersieg sicherte.

Guardado kehrte nach neun Jahren Pause zum MMA zurück und gab am Freitag ihr Profi-Debüt. Die 28-Jährige galt damals als eine der aussichtsreichsten Amateur-Kämpferinnen mit Siegen über die heutigen UFC-Kämpferinnen Ashlee Evans-Smith und Raquel Pennington und einer einzigen Niederlage gegen Ronda Rousey.

Invicta FC schrieb mit der Veranstaltung in Kansas City Geschichte, da man zum ersten Mal das sogenannte „Open Scoring“ einsetzte, bei dem Kämpfern die Wertung jeder Runde mitgeteilt wird.

Die Ergebnisse im Überblick:

Invicta FC: Phoenix Series 3
6. März 2020
Memorial Hall in Kansas City, Kansas, USA

Titelkampf im Bantamgewicht
Julija Stoliarenko bes. Lisa Verzosa geteilt nach Punkten (48:46, 46:49, 49:46)

Finale im Bantamgewichtsturnier
Taneisha Tennant bes. Taylor Guardado einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)

Kay Hansen bes. Liana Pirosin einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:26)

Halbfinale im Bantamgewichtsturnier
Taneisha Tennant bes. Hope Chase einstimmig nach Punkten
Taylor Guardado bes. Serena DeJesus geteilt nach Punkten

Viertelfinale im BAntamgewichtsturnier
Taneisha Tennant bes. Brittney Victoria einstimmig nach Punkten
Hope Chase bes. Julia Ottolino einstimmig nach Punkten
Taylor Guardado bes. Claire Guthrie einstimmig nach Punkten
Serena DeJesus bes. Kerri Kenneson einstimmig nach Punkten

Reservekämpfe
Mitzi Merry bes. Morgan Hickam einstimmig nach Punkten
Kelly Clayton bes. Florina Moeller via Rear-Naked Choke nach 4:51 in Rd. 1