Ergebnisse

IFMA Weltmeisterschaft: Vier Medaillen für Deutsches Team

Seif Harnafi konnte die Silbermedaille mit nach Deutschland bringen. (Foto: M.T.B.D.)

Das Deutsche Team hat bei der IFMA (International Federation of Muaythai Amateur) Weltmeisterschaft in Malaysia eine Silbermedaille und drei Bronzemedaillen erkämpfen können. Die Begegnungen fanden vom 1. bis zum 10. Mai in Langkawi, Malaysia statt. Insgesamt haben 1.085 Sportler aus 101 Nationen an der Weltmeisterschaft teilgenommen.

Das Nationalteam des Muay-Thai Bundes Deutschland (M.T.B.D.) bestand, bis auf Heiko Reinhardt (Soul & Thunder Lübeck), aus jungen Kämpfern und Kämpferinnen, die zuvor noch nie an einer Weltmeisterschaft teilgenommen hatten.

„Die Weltmeisterschaft war eine gigantische Großveranstaltung auf einer der Trauminseln Asiens“, so das Fazit von M.T.B.D.-Präsident Detlef Türnau. „Angefangen mit unserer Unterkunft, war alles sehr gut organisiert. Die Ergebnisse des deutschen Nationalteams zeigen, dass wir aus unseren Kämpfern und Kämpferinnen definitiv noch Champions machen können.“

Die Ergebnisse des deutschen Teams im Überblick:

Silbermedaille:
- Seif Harnafi (Tiger Gym Kerpen) in der Kategorie Herren Junioren bis 71 kg

Bronzemedaillen:
- Jakob Styben (Bujin Gym Rommerskirchen) in der Kategorie Herren B bis 91 kg
- Roberta Höpfner (Franker's Fight Team Germersheim) in der Kategorie Damen Junioren bis 57 kg
- Marlon Troescher (Samui Thais Elzach) in der Kategorie Herren Junioren bis 63,5 kg

Sabio Quiala (Jupp's Fight Team Köln) war auf dieser Weltmeisterschaft vom Pech verfolgt. Er besiegte in seinem ersten Kampf den Argentinier Juan Wolf durch Knock-out in der 1. Runde, konnte danach jedoch nicht mehr weiterkämpfen, da er sich eine Knieverletzung zugezogen hatte.

Pech in der Kampfauslosung (Drawing) hatten auch Dilara Yildiz (Thai Box Club Singen) und Heiko Reinhardt (Soul & Thunder Lübeck). Beide trafen direkt in ihrem ersten Kampf auf die stärkste Nation der Weltmeisterschaft - Russland - und mussten sich geschlagen geben.

Weitere Informationen zur IFMA Weltmeisterschaft sind auf der offizellen Homepage zu finden: www.ifmamuaythai.org/tag/ifma-world-championships.