Ergebnisse

Gomez fordert Huck

Gomez schlug Velecky in der CU Arena nach Punkten. (Foto: info@digital-sports.tv)

Am Samstagabend boxte einer der ehemals besten Boxer der hohen Gewichtsklassen um eine erfolgreiche Zukunft. Juan Carlos Gomez war mal WBC-Weltmeister im Cruisergewicht und hat im Schwergewicht um den WM-Gürtel des gleichen Verbands mit Vitali Klitschko geboxt. Seitdem ist es ruhig um ihn geworden. Am Wochenende hat er Jindrich Velecky, in der mit 2000 Menschen gut gefüllten CU Arena, nach Punkten besiegt.

Der „Schwarze Panther“ war vor über zehn Jahren der bestimmende Mann im Cruisergewicht. Im Schwergewicht wollte sich der in Deutschland lebende Kubaner, der sich 1995 beim Chemie-Pokal von seiner Mannschaft abgesetzt hat, nie so richtig durchsetzen. Seinen ersten großen Tag hatte er mit einem Sieg gegen den Ex-Weltmeister Oliver McCall, den er nach Punkten bezwang. Der Erfolg wurde annulliert weil er durch einen positiven Drogentest auffiel. Danach wurde er von Universum entlassen.

Trotzdem gab der mittlerweile 40-Jährige nicht auf und bekam noch seine Chance gegen Vitali Klitschko. Das Duell verlor er und muss seitdem kleinere Brötchen backen. Im hohen Alter hat er nochmal kräftig abgenommen und boxt wieder in seiner ehemaligen Gewichtsklasse. Nachdem er gegen Adnan Buharalija schon gewonnen hatte, gelang ihm auch im ersten Kampf über die volle Distanz ein erfolgreicher Auftritt. Er gewann nach acht Runden eindeutig nach Punkten.

Nach dem Duell fand er noch markige Worte in Richtung Marco Huck: „Ich will noch mal Weltmeister werden! Marco Huck, ich bin jederzeit bereit, gegen dich zu kämpfen. Ich fordere dich heraus. Du magst im Moment der beste Cruisergewichtler der Welt sein. Aber ich war es vor 15 Jahren und werde allen beweisen, dass ich wieder der Alte, immer noch der Beste bin!“

In zweiten Hauptkampf des Abends gelang Lokalmatador Ismail Özen ein Sieg über Vladimir Fecko. Der Hamburger musste sich dabei auf seinen Jab und seine linke Hand verlassen, wie er nach dem Duell zugab. Er hatte sich vorher verletzt gehabt.

Des weiteren kam es noch zu folgenden Duellen im Veranstaltungsprogramm:

Gomez vs. Velecky
23.November 2013
CU Arena, Hamburg, Deutschland

Juan Carlos Gomez bes. Jindrich Velecky einstimmig nach Punkten
Ismail Özen bes. Vladimir Fecko einstimmig nach Punkten
Abel Gevor bes.
Ricards Bolotniks via T.K.o. in Rd. 3
Leon Harth bes. Yavuz Keles durch Disqualifikation in Rd. 1
Tunahan Keser bes. Petr Gyna nach Punkten (Mehrheitsentscheid)
Dominik Ameri bes. Mazen Girke einstimmig nach Punkten