Ergebnisse

Glory 52: Van Roosmalen vereinigt Federgewichtstitel

Robin van Roosmalen (Foto: Glory Kickboxing)

Robin van Roosmalen ist wieder das einzige Federgewicht mit einem Glory-Titel um die Hüfte. Der Niederländer setzte sich in Los Angeles gegen Interims-Champion Kevin VanNostrand durch und vereinigte so die Titel seiner Gewichtsklasse.

Die kurze Amtszeit von Interims-Champion Kevin VanNostrand ist wieder beendet. Der amerikanische Interims-Champion verlor seinen Titel bereits nach vier Monaten wieder. Dabei machte der Amerikaner gegen Champion Robin van Roosmalen anfangs noch Druck und konnte die ersten Runden offen gestalten. Dann übernahm jedoch von Roosmalen das Ruder und zeigte ein technisches Lehrstück gegen VanNostrand.

Ab der dritten Runde war nur noch der Niederländer am Drücker und verdrosch VanNostrand nach Strich und Faden. Was der Amerikaner versuchte blieb wirkungslos. Van Roosmalen feuerte aus allen Rohren, aber der Amerikaner wollte einfach nicht auf die Bretter gehen. Stattdessen hielt VanNostrand bis zum Ende der fünf Runden durch, hatte dann auf den Punktezetteln aber keine Chance mehr. Damit ist van Roosmalen wieder unangefochtener Federgewichtschampion bei Glory.

Ex-Champion Simon Marcus machte das Beste aus dem abgesagten Turnier und verbuchte einen schnellen technischen Knockout gegen den komplett überforderten Zack Wells. Marcus zeigte dem Amerikaner schnell den Klassenunterschied auf, durchbrach dessen Deckung mit einer harten Rechten und schlug dann solange auf Wells ein, bis der Ringrichter das ungleiche Duell bereits nach 63 Sekunden abbrach.

Im Vorprogramm feierte Myron Dennis einen moralischen Erfolg gegen Interims-Champion Pavel Zhuravlev. Zwar musste der Amerikaner zahlreiche harte Treffer einstecken und hatte dem Ukrainer wenig entgegenzusetzen, aber er machte Zhuravlevs K.o.-Prognose zunichte und schaffte es immerhin über die Distanz. Für Zhuravlev ein weiterer Arbeitssieg auf dem Weg zu einem Vereinigungskampf gegen Champion Artem Vakhitov.

Die Ergebnisse im Überblick:

Glory 52
31. März 2018
Los Angeles, Kalifornien, USA

Titelkampf im Federgewicht
Robin van Roosmalen bes. Kevin VanNostrand einstimmig nach Punkten (48:47, 49:46, 49:46, 49:46, 49:46)

Simon Marcus bes. Zack Wells via T.K.o (Schläge) nach 1:03 in Rd. 1
Mike Lemaire bes. Chris Camozzi einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27, 30:27, 30:27)
Josh Jauncey bes. Stoyan Koprivlenski geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 30:27, 28.29, 30:27)

Superfight Series
Pavel Zhuravlev bes. Myron Dennis einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27, 30:27, 30:27)
Anissa Meksen bes. Ashley Nichols einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28, 30:27, 30:27)
Troy Jones bes. Paul Banasiak einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27, 30:27, 30:27)
Zakaria Zouggary bes. Bailey Sugden einstimmig nach Punkten (30:26, 30:26, 30:26, 30:26, 30:26)
Charles Rodriguez bes. Brian Bruns einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27, 30:27, 30:27)
Jermaine Soto bes. Alex Higley geteilt nach Punkten (30:27, 28:29, 29:28, 29:28, 29:28)
Arthur Estrazulas bes. Chris Bonilla via T.K.o. (Schläge) nach 2:20 in Rd. 3
Gerrica Trias bes. Natalie Morgan einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 29:28, 29:28, 29:28)
Jose Palacios bes. Sovankesa Som geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28, 28:29, 29:28)