Ergebnisse

Glory 43: Inocente schlägt Adegbuyi, Vannostrand gewinnt Turnier

Am 14. Juli kehrte Glory Kickboxing nach Nordamerika zurück. Mit der 43. Ausgabe der Eventserie wurde in New York Stopp gemacht, genauer gesagt im The Theater im weltberühmten Madison Square Garden. Im Hauptkampf des Abends setzte sich Guto Inocente knapp gegen Benjamin Adegbuyi durch. Im Federgewichtsturnier war es Kevin Vannostrand, der triumphieren konnte.

Im Main Event stieg Rumäniens aktuell bestes Schwergewicht in den Ring. Benjamin Adegbuyi stand dabei dem Brasilianer Guto Inocente gegenüber. Nach drei Siegen in Folge, musste Adegbuyi schließlich eine knappe Niederlage, geteilt nach Punkten, in New York einstecken. Inocente bringt sich damit in eine äußerst gute Position im Schwergewichts-Ranking.

Zuvor konnte Elvis Gashi einen überraschend schnellen Erfolg durch T.K.o. gegen Josh Jauncey einfahren.

Im Vier-Mann-Federgewichtsturnier war es Kevin Vannostrand, der den Sieg davontragen konnte. Nach einem vorzeitigen Erfolg gegen Mo Abdurahman im Semifinale, besiegte Vannostrand schließlich Giga Chikadze im Turnierfinale einstimmig nach Punkten.  

Im Vorprogramm, der sogenannten “Glory SuperFight Series“, wurde ein Titel ausgekämpft. Den Interims-Gürtel im Halb-Schwergewicht konnte Pavel Zhuravlev an sich reißen, nachdem er den ebenfalls erfahrenen Saulo Cavalari dominierte und einen deutlichen Punktsieg erzwang.

Ebenfalls in Aktion war die Französin Anissa Meksen, die in ihren Glory-Debüt gegen die Brasilianerin Jady Menezes überzeugte.

Anbei die Ergebnisse aus New York in der Übersicht:

Glory 43 New York
14.
Juli 2017
The Theater, Madison Square Garden, USA

Guto Inocente bes. Benjamin Adegbuyi geteilt nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)

Federgewichtsturnier (Finale)
Kevin Vannostrand bes. Giga Chikadze einstimmig nach Punkten (30-26, 30-26, 30-26)

Elvis Gashi bes. Josh Jauncey durch T.K.o. (drei Knock-downs) nach 2:59 in Rd. 2

Federgewichtsturnier (Halbfinale)
Kevin Vannostrand bes. Mo Abdurahman durch T.K.o. (drei Knock-downs) nach 1:52 in Rd. 1
Giga Chikadze bes. Aleksei Ulianov geteilt nach Punkten (29-28, 28-29, 29-28)

Interims-Titel im Halb-Schwergewicht
Pavel Zhuravlev bes. Saulo Cavalari einstimmig nach Punkten (30-26, 30-26, 29-28)

Bailey Sugden bes. Arthur Sorsor einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 29-28)
Joe Taylor bes. Ariel Sepulveda durch T.K.o. (drei Knock-downs) nach 2:55 in Rd. 2
Anissa Meksen bes. Jady Menezes einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 29-28)
Itay Gershon bes. Rafal Dudek einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Chenchen Li bes. Terrance Hill durch K.o. (rechter Haken) nach 1:45 in Rd. 1

Kommentare