Ergebnisse

Dominanter Weltmeister

IBF Champion Sylvester verteidigt trotz Cut seinen Titel (Fotos via sportschau.de).

Nach dem umstrittenen Punktsieg gegen Roman Karmazin im Juni konnte IBF Mittelgewichtsweltmeister Sebastian Sylvester (34-3-1, 16 KO) am gestrigen Samstag wieder eine dominante Leistung abliefern. Der Greifswalder bestimmte den Kampf gegen seinen Hamburger Kontrahenten Mahir Oral (28-3-2, 11 KO) über 12 komplette Runden, schickte Oral mit Körpertreffern sogar dreimal zu Boden – einmal in Runde acht, einmal in Runde neun und einmal in Runde elf. Sylvester erlitt in der zweiten Runde eine Platzwunde durch einen unabsichtlichen Kopfstoß, ließ sich davon jedoch nicht beirren, machte von Beginn an sehr viel Druck und verhinderte einen Kampfaufbau des ungleich größeren Orals damit effektiv. Der fand so nie wirklich in den Kampf und verlor am Ende einstimmig mit 119-106, 117-107 und 117-107. Es war die dritte erfolgreiche Titelverteidigung Sylvesters.

Musste dreimal zu Boden: Mahir Oral.

Multi-Championesse Cecilia Braekhus (15-0-0, 3 KO) konnte Herausforderin Mikaela Lauren (6-1-0, 1 KO) wie erwartet besiegen. In Runde sieben war der Kampf für die Schwedin beendet. Ex-Schwimmerin Lauren hatte zu keinem Zeitpunkt eine Chance. Für Braekhus war es der fünfzehnte Sieg in Folge.

Nachwuchstalent Dustin Dirks (17-0-0, 12 KO) konnte mit Billy Boyle (13-6-0, 7 KO) einen weiteren Aufbaugegner besiegen, bevor es in nur zwei Wochen auf der Undercard des David Haye vs. Audley Harrison-Fights gegen Tony Dodson (24-6-1, 12 KO) geht. Dodson wird die erste große Herausforderung für Dirks, der gegen Boyle wie geplant keinerlei Schwierigkeiten hatte und den Kampf in Runde sieben beendete.

Mittelgewicht Mariusz Cendrowski (21-2-2, 7 KO) konnte sich gegen Thomas Troelenberg (21-2-0, 10 KO) via KO durchsetzen.

In einem weiteren Vorkampf konnte Schwergewicht Kubrat Pulev (9-0-0, 5 KO) seinen neunten Sieg in Folge einfahren. Gegen Dominick Guinn (33-7-1, 22 KO) setzte er sich einstimmig nach Punkten durch.  

Marcos Nader (9-0-0, 1 KO) , Kim Poulsen (14-1-0, 3 KO) und Robert Woge (4-0-0, 3 KO) siegten alle ebenfalls nach Punkten.

Sebastian Sylvester vs. Mahir Oral
30. Oktober 2010
Stadthalle in Rostock, Mecklenburg-Vorpommern


IBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht
Sebastian Sylvester bes. Mahir Oral einstimmig nach Punkten (119-106, 117-107 und 117-107)

WBC-, WBA- und WBO-Weltmeisterschaft im Weltergewicht der Damen

Cecilia Braekhus bes. Mikaela Lauren via TKO in Runde 7

Vorkämpfe

Dustin Dirks bes. Patrick J. Maxwell via TKO in Runde 7
Mariusz Cendrowski bes. Thomas Troelenberg via KO in Runde 3
Marcos Nader bes. Sandor Ramocsa einstimmig nach Punkten    
Kubrat Pulev bes. Dominick Guinn einstimmig nach Punkten           
Kim Poulsen bes. Alexey Shorokhov einstimmig nach Punkten    
Robert Woge bes. Orial Kolaj mehrheitlich nach Punkten