Ergebnisse

Die Ergebnisse der DGL-Einzelmeisterschaften 2018

DGL-Action auf der FIBO (Foto: Reinhard)

Am 14. April wurden auf der FIBO in Köln zum sechsten Mal in Folge die Einzelmeisterschaften der DGL ausgetragen. In acht Gewichtsklassen für Männer und zwei für Frauen, wurde im K.o.- System der „Deutsche Meister 2018“ ermittelt.

Auf zwei Kampfflächen und einer Warmup Arena von Dollamur hatten die Athleten verschiedener Kampfsportarten genügend Raum zur Verfügung, um sich und ihre Teams zu repräsentieren. Den Zuschauern wurden über 100 Kämpfe zur Schau gestellt, in denen verschiedene Stile, wie Judo, Ringen, Luta Livre oder Jiu-Jitsu gegeneinander angetreten sind.

Trotz der vielen Kämpfe, wurde die Veranstaltung reibungslos in fünf Stunden durchgezogen. Die Athleten lieferten sich harte, aber faire Kämpfe und konnten die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich lenken.

Den vielen Zuschauer wurde ein Bodenkampfspektakel geboten, welches von den Leistungen her extrem hochklassig war. Die DGL-Organisatoren verstanden es wieder den Sport und ein gelungenes Medienereignis verschmelzen zu lassen.

„Die DGL dankt allen Athleten, Helfern, Betreuer und Sponsoren für ihre Unterstützung und hofft sie 2018 wieder begrüßen zu dürfen“, so das Veranstaltungsduo Franco de Leonardis und Daniel Ackerman.

Die glücklichen Gewinner der diesjährigen DGL-Einzelmeisterschaft. (Bilder: FotoSeven)

Anbei die Ergebnisse auf einen Blick:

Frauen

-60KG
1. Paulina Ioannidou
2. Ellen Oberbach

+60KG
1. Judith Ruis
2. Joelle Sossou

Männer

-65KG
1. Stefan Hoss
2. Ashab Elischanov

-70KG
1. Mimoun Arbaoui
2. Min Tran

-75KG
1. Kam Gairbekov
2. Alexander Kalaizidis

-80KG
1. Yasar-Kaan Atasoy
2. Arbias Kuci

-85KG
1. Daniel Keith Müller
2. Sven Groten

-90KG
1. Alex Weber
2. Nikolay Barashkov

+90KG
1. Julian Stanjek
2. Samy Akrout