Ergebnisse

BJ Penn verteidigt Leichtgewichtstitel

Viel dominanter kann ein Sieg kaum ausfallen: BJ Penn zerlegte den Herausforderer Diego Sanchez vier Runden lang im Stand und wehrte alle dessen Takedowns ab, ehe der Ringarzt ihren unausgeglichenen Kampf in Runde fünf aufgrund eines tiefen Cuts bei Sanchez beendete. Damit verteidigte Penn seinen Leichtgewichtsgürtel erneut ohne jegliche Schwierigkeiten und es stellt sich langsam die Frage, ob es in dieser Gewichtsklasse überhaupt noch jemanden gibt, der ihn schlagen könnte.

Frank Mir, zuletzt Opfer der Naturgewalt Brock Lesnar, zeigte sich von dieser Niederlage nicht eingeschüchtert, sondern motiviert und hoch konzentriert. Mit beinahe zehn Kilogramm mehr Muskelmasse trat er Cheick Kongo im Octagon gegenüber. Der Franzose gilt als der bessere Thaiboxer, doch Mir konterte ihn mit einer mächtigen Linken aus und schickte ihn damit zu Boden. Noch ehe sich Kongo von diesem Niederschlag erholen konnte, nahm ihn Mir in einen Guillotine Choke. Kongo wusste sich nicht mehr zu wehren und schlief sanft in den Armen des ehemaligen Champions ein.

Jon Fitch tat das, was er am besten tut, und rieb Mike Pierce drei Runden lang auf, um wie gewohnt einen einstimmigen Punktsieg einzufahren. Kenny Florian nutzte seine technische Überlegenheit im Stand aus, um Clay Guida Stück für Stück auseinander zu nehmen. In der zweiten Runde schlug er ihn mit einer Links-Rechts-Kombination nieder und beendete den Kampf anschließend mit einem Rear Naked Choke.

Stefan Struve setzte sich gegen den Veteranen Paul Buentello über eine Mehrheitsentscheidung durch. Jeweils beide Kämpfer standen kurz davor, die Auseinandersetzung vorzeitig zu beenden, wobei es Struve war, der das Geschehen über weite Strecken dominierte.

UFC 107 – Penn vs. Sanchez
12. Dezember 2009
FedEx Forum in Memphis, Tennessee, USA

UFC Leichtgewichtstitelkampf
BJ Penn (c) bes. Diego Sanchez via TKO nach 2:37 in Rd. 5

Frank Mir bes. Cheick Kongo via Guillotine Choke nach 1:12 in Rd. 1
Jon Fitch bes. Mike Pierce nach Punkten (einstimmig)
Kenny Florian bes. Clay Guida via Rear Naked Choke nach 2:19 in Rd. 2
Stefan Struve bes. Paul Buentello nach Punkten (mehrheitlich)

Alan Belcher bes. Wilson Gouveia via TKO nach 3:03 in Rd. 1
Matt Wiman bes. Shane Nelson nach Punkten (einstimmig)
Johny Hendricks bes. Ricardo Funch nach Punkten (einstimmig)
Rousimar Palhares bes. Lucio Linhares via Heel Hook nach 3:32 in Rd. 2
DaMarques Johnson bes. Edgar Garcia via Triangle Choke nach 4:03 in Rd. 1
TJ Grant bes. Kevin Burns via TKO nach 4:57 in Rd. 1