Ergebnisse

Bellator 127: Straus, Gonzalez, Silva und Grove überzeugen

Bellator 127

Daniel Straus überzeugte im Hauptkampf von Bellator 127 mit einem raschen Erfolg gegen Justin Wilcox. Zuvor schockierte Fernando Gonzalez so einige Experten mit einem vorzeitigen Sieg gegen den favorisierten Karo Parisyan, während Kendall Grove sich Christian M’Pumbu durch Submission entledigte. Wir blicken auf die Ergebnisse des Kampfabends in Temecula, Kalifornien.

Daniel Straus vs. Justin Wilcox
Justin Wilcox sprang immer wieder auf Daniel Straus zu, in der Hoffnung, einen Knock-out-Punch zu landen. Schläge sowie Kicks gingen jedoch ins Leere, so dass Straus ihn bereits nach wenigen Sekunden mit einem linken Haken auskonterte und zu Boden schickte. Dort angekommen, hagelte es Ground and Pound, bis Ringrichter John McCarthy die Begegnung stoppte und Straus feiern ließ. Der eigentlich technische Knock-out wurde daraufhin als Knock-out verkündet. Daniel Straus forderte im Abschlussinterview einen Titelkampf im Federgewicht gegen Champion Patricio „Pitbull“ Freire.

Karo Parisyan vs. Fernando Gonzalez
Fernando Gonzalez war den Tränen nahe, nachdem er mit einem vorzeitigen Sieg gegen Karo Parisyan den größten Erfolg seiner Karriere feiern konnte. Nach 1:43 Minuten war bereits alles vorbei. Gonzalez schickte seinen Kontrahenten mit einem harten Uppercut zu Boden, wo er die Begegnung mit kontinuierlichem Ground and Pound beendete.

Rob Emerson vs. Rafael Silva
Rafael Silva konnte einen schnellen Knockdown nach einer knappen Minute erzwingen, doch Rob Emerson gelang es, am Boden wieder zu Kräften zu kommen. Trotzdem war er weit unterlegen und wurde im weiteren Verlauf des Kampfes immer wieder durch Takedowns zu Boden gebracht und dort mit hartem Ground and Pound angegangen. Nach 15 Minuten wurde Silva zum einstimmigen Punktsieger erklärt.

Kendall Grove vs. Christian M’Pumbu
Christian M'Pumbu musste bereits zu Beginn eine harte Rechte einstecken. Kendall Grove machte die bessere Figur und konnte seinen Gegner mit harten Knien, Kicks und Fäusten dominieren. In der zweiten Runde kam M'Pumbu zurück und traf seinerseits mit einer wuchtigen Rechten, wurde jedoch kurz darauf zu Boden gebracht. Grove konnte sich den Rücken erarbeiten und dort einen Rear-Naked Choke ansetzen, der zum gewünschten Erfolg führte.

Im Vorprogramm sicherte sich Rameau Thierry Sokoudjou einen Erfolg durch T.K.o. gegen Malik Merad nach 4:04 Minuten der zweiten Runde.

Alle Ergebnisse auf einen Blick:

Bellator 127
3. Oktober 2014
Pechanga Resort & Casino in Temecula, Kalifornien, USA


Hauptprogramm

Daniel Straus bes. Justin Wilcox via K.o. nach 0:50 in Rd. 1
Fernando Gonzalez bes. Karo Parisyan via T.K.o. nach 1:43 in Rd. 1
Rafael Silva bes. Rob Emerson einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 29:28)
Kendall Grove bes. Christian M'Pumbu via Rear-Naked Choke nach 4:14 in Rd. 2

Vorprogramm
Ray Sloan bes. Nick Moghaddam einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Saad Awad bes. Sergio Rios einstimmig nach Punkten (30:26, 30:27, 30:27)
Keith Berry bes. Joe Pacheco geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Rameau Thierry Sokoudjou bes. Malik Merad via T.K.o. nach 4:04 in Rd. 2
Ricky Rainey bes. Johnny Cisneros via K.o. nach 3:18 in Rd. 1
Justin Baesman bes. John Mercurio geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)